Kreativ, Krea-Tief? - Eine Zeitkapsel ist ein wunderbares Ding.

Projekt Zeitkapsel

 

Kreativ oder Krea-Tief, das ist die Frage.

 

Bei der Suche nach meiner Kreativität, bin ich wieder mal erinnert worden, dass die hochgeschätzte Frau Kreativität nicht einfach mal so ums Eck schaut. Nein, kreativ ist man nicht, kreativ muss man tun.

 

 

The Forest LIght - Waldlichter

 

 

Tun, wie aktiv sein. Und dazu gehört Zeit, sowie der Wille zur Muse.

 

Auf der Suche nach der Kreativität mache ich mich also heute auf den Weg und zwar in einer Zeitkapsel.

 

-Häääää! Was will er denn jetzt? Versteh ich nicht!

 

Der frierende Baum

 

ZOOOOOOOOOOOOOSCH!

Und jetzt steigen wir wieder aus, aus der Zeitkapsel:

 

10.02.2018:

Meine bessere Hälfte ist in ein neues Büro umgezogen. Dafür wollte sie etwas Farbe, die ich ihr gerne geschenkt habe, in Form von Bildern. Sie schmückte ihr Büro mit Bildern und suchte sich dazu ein paar meiner Bilder aus. Diese wurden ausgedruckt, in schöne Rahmen verfrachtet und aufgehängt. Und da sah ich sie mal wieder, meine Bilder. Und damit kam die Erinnerung wieder zurück an mein 365-Tage-Projekt.

 

Ich hatte damals unglaublich viel Output, vieles davon war einfach nur schlecht, einiges davon war nett und manches war gut. Auf jeden Fall machte mir dieses Projekt damals unglaublich viel Spaß. Außerdem lernte ich einiges dabei. Aber ein solches Projekt einfach noch mal zu machen ist mir zu profan (oder vielleicht auch zu anstrengend...).

 

ZOOOOOOO...

 

 

Geschwindigkeitsrausch

 

...OOOOOOSCH!

 

12.02.2018

 

Die Idee lässt mich einfach nicht los, ich möchte wieder regelmäßig Fotografieren.

 

Warum?

 

Ääääh...

  • weils geil ist,
  • den Geist aufräumt,
  • Ruhe und Ordnung bringt,
  • mich wieder erdet,
  • ich meine analogen Kameras ausführen möchte,
  • ich meine digitale Pentax ausführen möchte,
  • ich wieder dazulernen möchte,
  • ich wieder Anregung benötige,
  • ich kreativ sein will.

 

Gesagt getan, 

Regeln erstellt:

  1. Jeden Tag wird ein Bild gemacht.
  2. Es kommt pro Monat nur eine Kamera fürs Projekt zum Einsatz und zwar so lange bis der Film zu Ende ist und der Monat zu Ende ist ( Ausnahme-Erklärung: Also nehmen wir einfach mal an, der Monat ist zu Ende, der Film jedoch hielt sich nicht ans Monatsende und hat noch 10 Bilder übrig. Dann wird der Film zu Ende geschossen - egal, wie weit der Monat fortgeschritten ist).
  3. Grundsätzlich darf auch mal gemischt werden (zum Beispiel: Die digitale Pentax oder das I-Phone wird in einen analogen Monat geschoben).
  4. Natürlich wird es auch digitale Monate geben.
  5. Ergebnisse dürfen sch... oder auch sehr sch... sein.
  6. Im Notizbuch wird notiert, was ich fotografiert habe.
  7. Die Veröffentlichung wird einen Nachlauf haben (Bilder von heute müssen entwickelt werden, gescannt werden, nachbearbeitet werden, benötigen also Zeit um zu reifen, können also erst sehr viel später - in Form einer Zeitkapsel - veröffentlicht werden.
  8. Das Projekt läuft solange es läuft, also kein Jahresprojekt, kein Monatsprojekt, kein Druck (vorerst!)

 

 

Gesagt getan, Fotografiert:

 

Pentax vor dem Spiegel

 

ZOOOOOOOOOOOOOSCH!

 

Da war er wieder, der Ritt auf der Zeitkapsel...

 

23.02.2018

 

Der erste Film ist beim beliebten Drogeriemarkt und wird entwickelt. Ich habe also durchgehalten, mit meiner Pentax ME-Super. Gestartet habe ich also nicht, wie alle anständigen Projekt-Fotografen am Jahresbeginn.

 

Nein ich habe mitten im Monat angefangen. Aber das macht ja nix (mir auf jeden Fall!)

 

Ich habe auf jeden Fall Bilder gemacht und bin mal gespannt, was als Ergebnis raus kommt. Vielleicht ja so etwas?

 

Oldtimerbox

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Werner (Montag, 19 März 2018 11:22)

    Ich bin gespannt auf deinen Output. Und nur eines ist wichtig: Der Weg. EInfach machen!

    Lg,
    Werner

  • #2

    markus (Montag, 19 März 2018 16:29)

    Vielen DAnk Jürgen, ich fühl mich äusserst unterhalten und auch bestätigt ;-) Sehr coole Bilder und ein klasse Text dazu!! lg Markus

  • #3

    Conny (Mittwoch, 11 April 2018 21:17)

    Hey Jürgen, dann viel Spaß und guten Antrieb!
    LG, Conny

  • #4

    Tomas (Donnerstag, 12 April 2018 17:48)

    Du hast einen tollen Blog! Mit welchem Programm wird das Foto bearbeitet? Was ist dieser Fotoeffekt?.