· 

Neue Kamera - neue Bilder - Fujifilm x100v


Ich habe mich beschenkt...

Ich habe mir einen heimlichen Wunsch erfüllt.

Die erste ihrer Art erblickte 2010 das Tageslicht und seitdem ich das erste mal von ihr gehört hatte, fand ich sie ziemlich gut. Aber aufgrund des Preises und der eingeschränkten Linse zog ich sie nie wirklich in Erwägung.

Aber geil fand ich sie schon immer...

Ich habe mir jetzt den Luxus gegönnt...
und mir eine Fujifilm x100v geleistet. Dazu wird es demnächst auch einen langen Beitrag geben. 

Was sie kann?

Eigentlich kann sie nur geil Aussehen und sich unglaublich smooth bedienen...

und

sie hört sich so leise und elegant an (beim auslösen)...
Sie kann zwar nicht zoomen und auch das Objektiv kann sie nicht wechseln...

Also eigentlich ist sie nicht sehr sinnvoll...
und das Nutzen-zu-Geld-Verhältniss ist total unausgewogen...

Aber Hey!

Der erste Eindruck:
Wow! Ist die goil!!!


Ich habe sie seit einer Woche und kann eines feststellen:

Die Kamera ist ein Boost für meine Kreativität! Das bedeutet, die letztjährige Stille auf diesem Kanal wird schon bald durch neue Bilder verdrängt. Ich freue mich schon darauf.


Fuji hat mit dieser Kamera ein Kunstwerk erschaffen. Diese Kamera stellt eine absolute Revolution meines Foto-Workflows dar und das fühlt sich einfach nur gut an.


Also schaltet wieder ein, wenn ihr wissen wollt, was ich so besonders an dieser Kamera finde...



Kommentar schreiben

Kommentare: 0