Ich kann nicht anders - mal wieder ein paar Autos

Wirtschaftswunderzeit

  

Ach ja, die Autos... wurden in letzter Zeit etwas vernachlässigt. Wer mich kennt, weiß, dass ich Autos sammle - natürlich nur fotografisch. Um meine Sammlung zu erweitern, besuchte ich seit langem mal wieder das hübsche, kleine, überschaubare "Audi Museum Mobile" in Ingolstadt. 

 

Auto Union

 

Ja, es gibt größere Auto-Museen, wie das Mercedes-Museum in Stuttgart oder das BMW-Museum in München, aber dieses Kleinod hat etwas ganz besonderes. Es ist überschaubar, es ist absolut liebevoll eingerichtet und es ist auch in kurzer Zeit - mit Kindern, die nach 1-2 Stunden einfach keine Lust mehr haben - sehr gut machbar. Außerdem ist es bezahlbar und so als kleiner Sonntagsausflug bei schlechtem Wetter ideal.

 

Audi - Meister

 

Das besondere Audi-Feeling (ambitioniert, irgendwie anders, irgendwie elegant) kommt in diesem Museum sehr gut zur Geltung. Das wird schon beim Aufzug fahren deutlich. Man steigt in einen "Zeitreise-Aufzug" und fährt hoch zu den Anfängen von Audi, DKW, Horch, Wanderer und NSU. Wunderschöne Exponate stehen in den Stockwerken. Es geht langsam nach unten, bis man in der Zukunft ankommt. Dabei trifft man alte Fahrzeuge und die Audi Klassiker. Bei meinen Besuchen fiel mir immer auf, dass das Museum nicht überfüllt war. Für mich zum Fotografieren ein Traum.

 

Cosmo

 

In der Mitte findet sich ein großer Raum, in dem es immer Sonderausstellungen gibt. Hier gab es im Sommer die Ausstellung: "Revolution – 60 Jahre NSU/Wankel-Motor", die ein paar besondere Raritäten vereinte.

 

Citröen
Wankelmotortreffen
NSU

 

Ich kann jedem, der in der Nähe wohnt, dieses schmucke, feine und kurzweilige Museum nur ans Herz legen. Meine beiden lebhaften Jungs bewegten sich durchs Museum und niemand vom Personal hat sie schief angeschaut oder ermahnt, alle waren sehr freundlich und wer will erhält auch eine Führung in überschaubaren Gruppengrößen. Wir hatten keine, überholten aber eine und ich muss sagen - sehr ansprechend, kurzweilig und interessant.

  

Audi

 

Wir waren 2 Stunden drin, Kinder (6 und 10 Jahre) und ich waren zurfrieden und nicht mit dem Angebot überfordert, meine Autosammlung wurde vergrößert und alle waren glücklich. 

 


NSU

 

Fazit:

Ein lohnender Kurztrip. Mit Kindern geht´s vielleicht schneller, ohne Kinder kann man gut und gerne mehrere Stunden verbringen.

 

Die Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr, Sa., Sonn-/Feiertage*: 10.00-16.00 Uhr

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Markus (Donnerstag, 26 Oktober 2017 13:28)

    Gefällt mir, Dein Blick auf diese Schmuckstücke!! Ich bin ja schon mehrmals im Porsche und Daimler Museum gewesen, ist ja praktisch ums Eck... Allerdings vergeht einem da auch mal die Lust, ist ne Menge los und ne Menge Autos vernebeln manchmal die Augen für feine Details...

  • #2

    Netty (Samstag, 04 November 2017 20:22)

    Hi Jürgen,
    ich habe deine Autofotos schon ein bischen vermisst - du weißt ja, dass ich großer Fan davon bin ;)
    Ganz tolle Fotos!
    LG, Netty